Donnerstag, 19. Januar 2017

Heim@ - In den "Garten Eden" entführt!

Das Deutsche Tapeten-Institut (DTI) entführt die Besucher der #imm cologne 2017 diesmal in den "Garten Eden".  Am DTI-Messestand in Halle 3.2 wird in diesem Jahr ein echtes Tapetenparadies präsentiert. Dort zeigt das erste überlieferte Liebespaar der Geschichte, Adam und Eva, wie vielfältig Tapeten unsere Phantasie in der Inneneinrichtung beflügeln.


Das phantasievolle Standkonzept für diesen paradiesischen Tapetengarten entwarf das Düsseldorfer Innenarchitekturbüro Raumkontor und das Szenenbild wurde von Dipl. Ing. Angelika Vienken visuell umgesetzt.


Hierbei wurden unterschiedliche Tapeten kunstvoll in Pflanzen- und Blütenelemente gestaltet. Auch hier spiegelt sich der derzeitige Wohntrend „Urban Jungle“ wieder, einer der wichtigen Trends unserer Zeit. Denn die Hektik und Digitalisierung unseres Alltags ruft doch förmlich nach der Sehnsucht "back to nature!"...;-)

Montag, 16. Januar 2017

Heim@Werke - Originelle Entwürfe gesucht!

Der Countdown für den LAURA-wohnen-kreativ-Award 2017 läuft! Auch in diesem Jahr werden erneut die originellsten Entwürfe in vier verschiedenen Kategorien der Zeitschrift LAURA wohnen gesucht.

(Quelle: wunderweib.de)

Noch bis zum 31. Januar 2017 kann man seine Selbermach-Ideen in den Kategorien Basteln / Backen & Tischdekoration / Wandgestaltung oder DIY-Werkstatt per Foto (entweder per Post oder per E-Mail) einsenden.

Nachdem HEIMATLIEBE 4 YOU bereits zweimal an diesem Award teilgenommen hat bzw. im Jahre 2014 in einer der Kategorien den 2. Platz belegt hat, wurde sich kurzerhand entschieden, wieder einige Kreativideen (diesmal in zwei der o.g. Kategorien) einzureichen.

Übrigens: Die drei Besten jeder Kategorie werden mit tollen Preisen belohnt...;-)

Freitag, 13. Januar 2017

Heim@Küche - So schmeckt Heimat! (Teil I)

Unter dem Titel "So schmeckt Heimat!" werden ab sofort immer wieder tolle Rezeptklassiker aus der Heimatküche präsentiert, die Lust auf Heimat und mehr machen. Heute gibt es ein klassisches Ungarisches Rindergulasch - typisch hieran ist der feurige Paprikageschmack.


Zutaten (für 4 Personen):
750 g Rindfleischwürfel / 2-3 Zwiebeln / 3 EL Paprikapulver (mild) / 1 TL Rosenpaprika scharf / etwas Salz / 1 EL Tomatenmark / 1/4 Liter Wasser / 1/4 Liter trockener Rotwein

Zubereitung:
Zunächst die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem ausreichend großen Topf etwas Öl erhitzen und die Rindfleisch-Würfel rundum gut anbraten und anschließend herausnehmen.

Nun erneut etwas Öl in den Kochtopf geben und die Zwiebeln unter Wenden in etwa 2 Minuten hellglasig anschmoren. Jetzt wieder die vorgebratenen Gulaschwürfel mit in den Kochtopf zu den Zwiebeln geben, mit dem Rührlöffel unterheben.


Den Topf kurz von der Herdplatte nehmen, das Paprikapulver darüber streuen und gut mit dem angebratenen Fleisch mischen. Etwas Salzen, das Tomatenmark, den Rotwein und die restliche Flüssigkeit dazugeben. Jetzt erst den Topf wieder auf die Herdplatte zurückstellen und das Rindergulasch aufkochen lassen.

Nun das Gulasch etwa 1 ½ - 2 Stunden schmoren, d.h. bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Eventuell immer wieder etwas Flüssigkeit nachgießen. Zum Schluss nur noch den Rindergulasch mit Mehl abbinden. Nach Belieben kann man hierzu Nudeln Knödel oder Kartoffeln servieren...;-)

Dienstag, 10. Januar 2017

Heim@Erde - Es lebe die "Zimmerpflanze"!

Es gibt heute etwas zu feiern? Es lebe die "Zimmerpflanze"! Dieser Ehrentag wurde seinerzeit vom amerikanischen "The Gardener's Network" ins Leben gerufen, um einerseits Zimmerpflanzen zu würdigen, aber auch zu animieren, mehr Häuser und Wohnungen mit ihnen zu schmücken.


Generell haben Zimmerpflanzen eine beruhigende Wirkung und sorgen für grüne Farbtupfer in den heimischen vier Wänden oder auch im Büro. Die Pflege der eigenen Zimmerpflanzen sollte nie vergessen werden, denn immerhin handelt es sich bei Pflanzen um Lebewesen.

Eine gewisse Verantwortung sollte also beim Kauf übernommen werden. Wie wäre es denn, sich am heutigen "Ehrentag der Zimmerpflanze" mal wieder intensiv um  die eigenen Zimmerpflanzen zu kümmern - beispielsweise zu gießen oder zu düngen!?

HEIMATLIEBE 4 YOU gehört übrigens ab sofort zu den #urbanjunglebloggers - eine globale Community von Pflanzenliebhabern! Hier teilen die Plattform-Gründer Judith de Graaff und Igor Josifovicc jeden Monat ein grünes Thema mit ihren Followern.

Auf dieser Webseite könnt Ihr viel Neues lernen und Euch inspirieren lassen. Schaut doch einfach mal bei der "großen, grünen Familie" vorbei...;-)

Samstag, 7. Januar 2017

Heim@ - "Im Glück baden"!

Am 08. Januar dürft Ihr euch ein ausgiebiges Bad gönnen - warum? Es ist der "Tag des Schaumbades". Wie wäre es denn, den morgigen Sonntag einmal mit einem heißen Schaumbad zu starten? Dann könnt Ihr regelrecht "im Glück baden"!


Schaumbäder dienen nicht nur der idealen Hautreinigung, sondern auch der Erfrischung und Entspannung. Um den Tag des Schaumbades mit besonders viel Schaum zu feiern, muss der Badezusatz direkt zu Beginn des Wassereinlaufs zugefügt werden - viel Spaß...;-)

Mittwoch, 4. Januar 2017

Heim@Land - Was erwartet uns in 2017?

Das vergangene Jahr hat uns einiges abverlangt - ob historisch oder bewegend: Terroranschläge, eine erfolglose Fußball-Europameisterschaft, schwere Unwetter, Abschied von wunderbaren Prominenten, u.v.m. Was erwartet uns in 2017?


Gibt es auf dieser Welt eigentlich auch noch was Positives? Es macht eigentlich nicht den Eindruck, aber jeder einzelne sollte positiv in die Zukunft blicken. Also einfach darüber nachdenken, worauf man sich freuen kann und welche Herausforderungen vor der Tür stehen.

HEIMATLIEBE 4 YOU hat dies gemacht und freut sich bereits jetzt schon auf die h+h cologne 2017 - Int. Fachmesse für Handarbeit und Hobby - (von der wieder berichtet wird!), diverse Auszeiten in Form von Ausflügen und Urlauben (u.a. Balearen und Südtirol), tolle Begegnungen und Erlebnissen, kreative Inspirationen und natürlich auf eine wunderschöne Gartensaison...;-)

Sonntag, 1. Januar 2017

Heim@Liebe - HAPPY NEW YEAR 2017!


Man nehme zwölf Monate, putze sie sauber von Neid,
Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile,
so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet
aus ein Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor. Man füge
drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz,
ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr
viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen
kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

(Katharina Elisabeth Goethe,
Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe)

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Heim@Werke - Ein funkelnagelneues Jahr!

Silvester ist ein Fest mit vielen Traditionen und die letzte Party des Jahres! Am Silvesterabend dürfen daher Wunderkerzen keinesfalls fehlen. Denn dieses faszinierende, funkensprühende, kleine Feuerwerk begeistert immer wieder Groß und Klein.


Damit man für Silvester bestens vorbereitet ist, zaubert HEIMATLIEBE 4 YOU bereits heute einen "Neujahrsgruß" in Form eines Flaschenanhängers. Denn mit Sekt und Wunderkerzen in ein neues Jahr zu starten, gehört einfach dazu.


Mit dem Anhänger hat man dann auch direkt das perfekte Mitbringsel / Gastgeschenk für eine Silvesterparty: Drei Wunderkerzen, die jeweils für drei Wünsche für das kommende Jahr stehen. Ein Gratis-Printable mit dem Spruch "Ein funkelnagelneues Jahr" wurde auf dem Blog ZWO:STE entdeckt.

*********************

HEIMATLIEBE 4 YOU wünscht euch
viel Spaß beim Nachmachen,
eine tolle Silvesterparty und
einen Guten Rutsch ins
Neue Jahr 2017!

Montag, 26. Dezember 2016

Heim@Küche - Eierlikör-Punsch!

Zum "Hüttenzauber-Feeling" gehört im Winter natürlich auch ein heißer Punsch. Eine schmackhafte Abwechslung zum normalen Punsch bietet ein Eierlikör-Punsch. Das cremige, heiße Getränk ist jedenfalls eine Sünde wert - nachfolgend das Rezept:


Zutaten (6 Personen):
3 Orangen / 300 ml Eierlikör / 350 ml Weißwein / 3 EL Zucker / 250 g Sahne / 1 Pck. Vanillezucker / etwas Zimtpulver

Zubereitung:
Zunächst die Orangen auspressen. Anschließend den Saft mit dem Eierlikör, Weißwein und dem Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen. Nun die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.

Heißen Eierlikör-Punsch in Gläser füllen, mit Sahne garnieren und mit etwas Zimt bestäuben - sofort servieren. Hoch die Tassen...;-)

Freitag, 23. Dezember 2016

Heim@Urlaub - Fröhliche Weihnachten!

In diesem Jahr ist viel passiert! Weihnachten ist eine gute Gelegenheit, um inne zu halten und wieder Kraft für neue Taten und Ideen im neuen Jahr zu tanken. HEIMATLIEBE 4 YOU wünscht Euch, liebe Leserinnen und Leser, auf diesem Wege:


"Fröhliche Weihnachten!" 

***********************

Dienstag, 20. Dezember 2016

Heim@Erde - Exotische Schönheit!

Es gibt sie in Orange-, Rot- oder Gelbtönen: die Bromelie - eine exotische Schönheit! Zu den bekanntesten Sorte dieser tropischen Pflanze zählt die Ananas. Ihre ursprüngliche Heimat befindet sich in Mittel- und Südamerika.


Mit ihrer exotischen Blüten ist die Bromelie ein attraktiver Blickfang in den heimischen vier Wänden  Recht exotisch ist auch die Pflege dieser Zimmerpflanze, denn beim Gießen muss man aufpassen! Nur der Blatttrichter muss regelmäßig mit Wasser gefüllt werden.


Das gilt für die meisten Bromelien, denn sie nehmen das Wasser nicht über ihre Wurzeln, sondern über die Zisterne der Blätter auf. Trockene Zimmerluft vertragen die Bromelien aber dennoch...;-)

Samstag, 17. Dezember 2016

Heim@ - Romantischer Weihnachtsmarkt

Heute war HEIMATLIEBE 4 YOU mit einer ganz lieben Freundin in der Region unterwegs! Und zwar ging es zum romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Grünewald in Solingen-Gräfrath. Ein traditioneller Kunsthandwerkermarkt mit mittelalterlichem Flair.


Inmitten der Rhein-/Ruhrmetropolen am Rande des Bergischen Landes liegt das Schloss Grünewald, eine stilvolle und imposante Hofanlage aus dem 15. Jahrhundert. An diesem Wochenende zeigen dort Künstler, Kunsthandwerker und Kreative ihre ausschließlich selbst gemachten Produkte.

Das Angebot reicht beispielsweise von Schmuck, Glasarbeiten, Papierkunst, Skulpturen aus Holz und Keramik über Lebensmittel, Textilien aus Wolle oder Filz u.v.m.


Aber auch für das leibliche Wohl ist hier gesorgt: Elsässer Flammkuchen, Flammlachs am offenen Feuer zubereitet, feurige Fackelspieße, heißer Glühwein oder schwedischer Glögg, Knoblauchbrot mit Shrimps oder heiße Maronen.


Laut Pressemitteilungen waren in den vergangenen Jahren viele Tausend Besucher dort, um sich von der weihnachtlichen Atmosphäre in der Parkanlage verzaubern zu lassen. Denn in der Dämmerung wird das ganze Gelände mit Lichterketten, Fackeln entlang der Wege und Feuerkörben beleuchtet. 

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Heim@Liebe - Schönste Zeit im Jahr!

Weihnachten – die schönste Zeit,
wo im Schimmer vieler Kerzen
wir vergessen sollen Stress und Streit -
dann zieht Friede ein in unsre Herzen!


(Quelle: tagesspiegel.de)

Sonntag, 11. Dezember 2016

Heim@Werke - Weihnachtsbaum aus Papier

Was man alles aus alten Büchern zaubern kann, dies hat Euch HEIMATLIEBE 4 YOU bereits vor einiger Zeit  unter dem Titel "Es hat sich ausgeschmökert" gezeigt. Durch das Knicken von einzelnen Buchseiten können kunstvolle Objekte für die Weihnachtsdekoration gefaltet werden.


Wichtig hierbei ist allerdings ein exaktes Arbeiten, zum Einsatz kommt bei dem hier gezeigten Weihnachtsbaum lediglich ein altes Buch.

Anleitung:
Zunächst muss der Buchrücken entfernt werden, anschließend werden die einzelnen Seiten gefaltet. Die erste Seite wird von oben rechts zur Buchkante nach unten links (mittig) gefaltet.

Dann nimmt man das entstandene Dreieck und faltet dieses weiter bis zum Buchrand. Am unteren Buchrand knickt man das überstehende Papierstück einfach um und steckt diese Ecke einfach zwischen die Lagen der gefalteten Seite.


Diesen Faltvorgang wiederholt man Seite für Seite - bis ein kleines Bäumchen entsteht! Noch etwas in Form drücken und dann kann der Weihnachtsbaum nach Belieben verziert werden...;-)

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Heim@Erde - Frosty Winter!

Die Minusgrade in der Nacht verzaubern den heimischen Garten immer wieder in ein schönes Winterwunderland! Kleine Eiskristalle ummanteln die Blätter einiger Pflanzen. Das nachfolgende Gedicht hat HEIMATLIEBE 4 YOU im Internet gefunden - wie passend:


Eiskristalle

Der Winter zauberte als glänzende Pracht
Eiskristalle in die Natur über Nacht -
als Glitzerwelt aus Reif und Eis
schimmert alles so frostig weiß.

Der Frost hat schneidend kalt und mit Macht
aus den Pflanzen eisige Kunstwerke gemacht.
In der klirrenden Kälte stehen sie starr
und wirken märchenhaft und bizarr.

(Quelle: Medienwerkstatt-online.de)